Kalender-DIY und Wetterdokumentation



Schon seit letzem Jahr bastle ich an einem Kalender für unser Zuhause, leider mit eher mäßigem Erfolg. Wir haben auch mal die ein oder andere Variante ausprobiert, aber es war schlicht weg Murks.

Vor ein paar Wochen entdeckte ich dann bei der lieben Lena auf Instagram @montiminis den Kalender, welchen sie für ihre Kinder gestaltet hat. Den fand ich so toll, dass ich gleich mal dezent an ihre Tür gehämmert habe. 
Seit gestern ist Lenas taufrischer Blog online und ihr könnt euch dort den tollen Kalender hier bei ihr kostenlos Herunterladen.





Entstanden ist in unserem Zuhause nun ein wunderbares Gemeinschaftswerk, welches super zu uns passt und bestimmt auch in eurem Zuhause viel Freude bringen wird. (falls jemand Interesse an meinem mickrigen Zusatz haben sollte, mag er mir gern eine Email schreiben - von mir sind lediglich die Aktivitäten- und die Jahreszeitenkarten. Allerdings sind diese natürlich auch in Lenas Kalender enthalten.)


Unser neuer Kalender hängt übrigens gleich neben unserem Naturtisch und in Kombination mit unserer Wetterstaion ergibt sich eine ganz Runde Sache, finde ich
Zusätzlich haben wir ein kleines Bücherregal angebracht - für eine kleine Auswahl unserer Winterbücher und dem Buch: Komm mit hinaus! Die Natur im Jahreslauf von Susanne Riha*.
Ich liebe dieses Buch - jede Jahreszeit und die Naturereignisse für jeden einzelnen Monat werden darin beschrieben. Wir lesen immer zum Monatsbeginn sowie zum Jahreszeitenwechsel darin, es begleitet uns durch das ganze Jahr und bringt das was wir draußen in der Natur entdecken nochmal in unser Zuhause.

Lenas Variante ist nochmal ganz anders gestaltet als die meine und ich mag es ja immer sehr, wenn man mit einer super Grundlage etwas ganz Persönliches für seine Kinder schaffen kann. 







An dieser Stelle nochmals ganz lieben Dank Lena, für all deine viele Arbeit.


*affiliate link: wenn ihr über diesen Link etwas kaufen solltet, bekomme ich einen kleinen Anteil erstattet ohne das euch dabei Mehrkosten entstehen. 
Mit diesem Geld investiere ich zu 100% in neue Dinge für unsere Jungs und so kommt es am Ende auch wieder dem Blog zugute. 
Vielen lieben Dank, dass ihr meine Arbeit dadurch mit unterstützt.

3 Kommentare:

  1. Hallo
    Ich finde deine Ecke sehr inspirierend und ich muss unbedingt mit meinem Sohn jetzt auch mal in Angriff nehmen.
    Bzw. Bin ich auch Erzieherin und die Gestaltung gefällt mir sehr gut so dass ich es vielleicht sogar in der Kita umsetzte. Mal sehen weil ich arbeite im U3 Bereich und meist sind die Kinder doch noch überfordert damit.
    Darf ich dich noch fragen wo du die 4 Tollen Jahreszwitenbilder mit dem Ast her hast. Ich hatte sie auch schön mal per Zufall bei Google gesehen aber jetzt finde ich natürlich nichts mehr.

    Toll, mach weiter so
    JULIA

    AntwortenLöschen
  2. Ganz, ganz lieben Dank Julia. Mit dem Kalender geht vor allem Emil ganz bewusst um (bald 5) Oskar hat eher Interesse daran die kleinen Blidkärtchen durcheinander zu bringen... alles zu seiner Zeit.
    Die Postkarten habe ich unter anderem bei kinderpostershop.de entdeckt - sie zeigen einen Apfelbaum im Laufe der Jahreszeiten. Gib einfach mal Apfelbaum in der Suchleiste ein, das dürfte dich am schnellsten ans Ziel bringen.
    Alles Liebe und nochmals vielen Dank

    AntwortenLöschen
  3. Precisely what I was searching for, thank you for
    putting up.

    AntwortenLöschen