Anwendungen zum Montessori Hunderterbrett #zählenalsgrundbedürfnis

Emil liiiebt ja bekanntlich sein Hunderterbrett* - genauer, seit dem Augenblick, als er es unglücklicher Weise bereits ein paar Wochen vor Weihnachten in meinem Schrank entdeckt hat - denkbar ungünstiges Versteck, jetzt weiß ich das auch. 
Naja jedenfalls er suchtet er es seit dem ziemlich stark und von daher heute ein paar verschiedene Anwendungsmöglichkeiten






Bisher hat Emil die Zahlenplättchen "einfach nur ausgelegt" und dabei am liebsten noch leise mitgezählt. (ja nachdem wie weit das Kind schon ist, kann die Plättchen Zahl zu Beginn deutlich reduziert werden).
Auch habe ich am Wochenende einen kleinen Film von Emil gedreht, wie er mit dem Hunderterbrett arbeitet - so süß wie er nach mir fragt, aber meine Hilfe eigentlich gar nicht braucht, er schaffte es ganz allein.
Wer mag kann sich das Video gern hier auf unserer Facebook-Seite anschauen.

Aber so langsam merke ich doch, dass er eine neue Herausforderung  damit sucht. Wir spielen dann oft "Zahlen raten" - dabei werden beliebige Zahlen von dem komplett ausgelegtem Brett weggenommen und der andere muss raten, welche Zahlen fehlen. Um ihn am Anfang nicht mit neuen Aufgaben zu überfordern, fange ich mit drei Zahlen an und steigere dann nach und nach - Emil räumt mir natürlich das halbe Brett leer, ist klar.
Eine schöne Übung um Vorgänger und Nachfolger nachzuvollziehen.






Ich mag dieses Brett vor allem so gern, weil es mit den steigenden Fähigkeiten der Kinder mit wächst - es ist ewig anwendbar und so vielseitig einsetzbar.

Im Folgenden habe ich ein paar Anwendungsmöglichkeiten mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden aufgelistet, die garantiert auch für Grundschüler noch spannend sind.


Anwendungsmöglichkeiten:

  • "Zahlen raten" (wie oben beschrieben) 
  • nur Zahlen auslegen, bei denen die 1 (2,3 usw) an einer beliebigen Stelle vorkommt 



  • nur gerade Zahlen auslegen
  • nur ungerade Zahlen auslegen
  • Zahlen auslegen, die durch 3 (4,5 usw) teilbar sind
  • nur Primzahlen auslegen
  • Muster legen
    • jede zweite Reihe (waagerecht als auch senkrecht)
    • jedes zweite Quadrat
    • Kreuz




  • einige wenige Zahlen auf dem ansonsten leeren Brett an die entsprechende Stelle legen
  • zu diesen wenigen Zahlen den dazu gehörigen Vorgänger bzw. Nachfolger finden



Wer von euch hat kennt noch eine weitere Möglichkeit? Hinterlasst mir doch bitte einen Kommentar, es freut mich immer sehr.
Lieben Dank




*affiliate link: wenn ihr über diesen Link etwas kaufen solltet, bekomme ich einen kleinen Anteil erstattet ohne das euch dabei Mehrkosten entstehen. 
Mit diesem Geld investiere ich zu 100% in neue Dinge für unsere Jungs und so kommt es am Ende auch wieder dem Blog zugute. 
Vielen lieben Dank, dass ihr meine Arbeit dadurch mit unterstützt.

3 Kommentare:

  1. Dankeschön für die weiteren Anregungen. Wir sind damit noch am Anfang.. bei der 30 angelangt. Aber sehr gut zu wissen, dass es so viele weitere Nutzungsmöglichkeiten gibt. Kommt zur Anwendung! Danke!

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin immer wieder begeistert von deinen Ideen und hab mir schon einiges abgeschaut. Danke. Magst Du mir vielleicht noch verraten, wo es den schönen großen gelb/weißen Teppich gibt, der würde mir auch super gefallen.Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne doch. Den Teppich habe ich bei Benuta bestellt:

      http://www.benuta.de/teppich-sloan-gelb.html

      Alles Liebe

      Löschen