Unsere Herbst-Lieblinge in 2017

Müsste ich wählen, wäre der Herbst meine Lieblingsjahreszeit. 
Das bunte Laub, welches so schön unter den Füßen raschelt und dieses goldene Herbstlicht, ist doch einfach das Schönste. Dauerregen und graue Tage blende ich hier einfach mal aus.
Die letzten Tage haben sich eh schon komplett herbstlich angefühlt und so gibt es heute endlich unsere überfälligen Herbst-Lieblinge:





Herbst und Wald bilden ja quasi eine Einheit und ich liebe einfach die tollen Entdeckerkarten* vom moses Verlag. Die dazu passenden Wald-Schleichtiere* besitzen wir bereits, sodass auch Zuhause weiter verglichen und nachvollzogen werden kann.

Den schönen Nussknacker in Pilzform* hat Emil bereits im letzten Jahr bekommen und seither ständig genutzt, diesen findet ihr übrigens neben anderen tollen neuen Dingen auch hier im Shop von Manine Montessoridie Fliegenpilz-Variante* habe ich leider zu spät entdeckt, den finde ich persönlich ja noch einen Tick niedlicher.
Irgendwie wird mit dem Herbstbeginn auch mehr gebastelt - bei uns zumindest. Aber erstmal raus, Kastanien sammeln und dann diese wunderbaren Tierfiguren herstellen, bei denen eine Giraffe einem Hund zum verwechseln ähnlich sieht. Diese Kastanienbohrer* lassen sich dafür prima mit den Nussknackern kombinieren. 
Es gibt das Ganze jedoch auch gleich als Set so z.B. dieses* oder dieses*.

Bauen mit Opa, gibt es etwas Besseres? Dieses tolle Insektenhotel* können sie bald gemeinsam zusammen bauen und anschließend natürlich die Tiere beobachten.
Ein ebenfalls großes Thema bei den Großeltern ist die Vogelbeobachtung. Seit jeher ist es Aufgabe der Kleinsten, die Vogelhäuschen mit Futter zu befüllen. Danach werden aus sicherer Entfernung ganz still die Vögel beim Fressen beobachtet. Dafür bekam Emil extra ein eigenes Kinder-Fernglas* geschenkt.

Passend zum Thema Basteln fand ich beim Stöbern diese tollen großen Stempel* mit herbstlichen Blättern und Früchten. Aber auch diese Holzstempel* passen perfekt zum Thema, sind jedoch kleiner und zeigen verschiedene Blattformen. Ich konnte mich selbst noch nicht recht für ein Set entscheiden, jedoch empfinde ich diese Stempel als eine schöne Ergänzung für Zuhause - sobald man von einem gemeinsamen Herbst-Spaziergang Heim kommt und einen wärmenden Kakao getrunken hat, kann man sich gleich weiter mit dem eben erlebten Beobachtungen beschäftigen.

Wind in den Haaren sowie rote Wangen und Nasenspitzen - Herbst eben. Emil hat bereits im letzten Jahr seinen Vogel-Drachen* steigen lassen und schon lange wartet er auf ausreichend Wind für den nächsten Flug. Oskar hingegen ist ganz fasziniert von seinem  großen Regenbogen-Windrad (ähnlich diesem*). Zur Zeit hat es seinen Platz bei uns auf dem Balkon, da er jedoch den Drachen noch nicht halten kann, werden wir für ihn wohl sein Windrad mit zum Drachensteigen nehmen.

Emils zweites Frühstück im Kinderhaus sind entweder gemahlene Cornflakes, die er mit einer alten Kaffeemühle zerkleinert oder Apfelspiralen, welche er mit einem solchen Apfel-schäl-schneider* zubereitet. Einen stabileren Eindruck macht allerdings der Apfelschneider von Manine Montessori.
Auf jeden Fall ist dies eine schöne Art und Weise sich einen kleinen Snack für zwischendurch zu genehmigen und Äpfel gehen ja irgendwie immer.





*affiliate link

3 Kommentare:

  1. Danke für die schönen Anregungen! Den Fliegenpilz-Nussknacker könnte ich ja prima meinem Patenkind zum Geburtstag schenken.

    Kennst du eigentlich schon den Shop von Labbe? Da gibt es auch richtig tolle Herbst-Bastelsachen, z.B. ein Blättersammelbuch oder passende Stickkarten: https://shop.labbe.de/basteln/saisonales-basteln/herbst

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Friederike,
      hab vielen lieben Dank für deinen Kommentar und diesen wunderbaren Tipp - bin ganz begeistert, kannte ich tatsächlich noch nicht.
      Vielen Dank nochmal, ein schönes Wochenende dir und liebste Grüße

      Löschen
  2. Hmm is anyone else experiencing problems with
    the images on this blog loading? I'm trying to determine if its a problem on my end or if it's
    the blog. Any feed-back would be greatly appreciated.

    AntwortenLöschen