zu Gast bei Freunden

Wer uns neben dem Blog noch auf Instagram oder Facebook begleitet, der weiß bereits um den wunderbaren Grund der kleinen Blog-Pause.

Ich habe mit den Jungs die Taschen gepackt und bin mit ihnen nach England geflogen. Genauer zu Jackie und ihren Jungs @fox.and.beau auf Instagram. Wir hatten uns vorher nie persönlich gesehen und doch waren wir durch diese kleine App stets miteinander verbunden. 
Man teilt viele Momente des Lebens mit so vielen Menschen, doch mit manchen ist man einfach auf ganz besondere Weise verbunden. Es ist so, so schön, wenn Menschen aus der virtuellen Welt auf einmal zu deinen realen Freunden werden. 
Und so verbrachten die Jungs und ich eine wundervolle Woche in England voller großer und kleiner Abenteuer.





Vier wilde Jungs und zwei ziemlich müde Mamas - da war einiges los, umso besser wenn man gleich tickt und die Sicht auf die Kinder die Gleiche ist.
Wir waren viel draußen unterwegs und haben die Jungs die Natur entdecken und ihre teilweise neue Umgebung erobern lassen.
Wald, Fluss, Pfützen springen, Regenwurmglas und Fossilien sammeln am Meer. Alles in allem eine wunderbare Erfahrung und einfach echtes Leben - wenn man Abends zusammen kommt und alle Kinder friedlich in ihren Betten schlummern, wunderbare ehrliche Gespräche unter Mamas. 





Für Emil ging dann auch noch ein ganz großer Wunsch in Erfüllung - er wollte unbedingt einmal Stonehenge sehen. Er kennt viele Bauwerke der Welt von seinem Lieblings-Memory und Stonehenge hat ihn immer schon ganz besonders fasziniert. 

Alles möglich gemacht durch eine wunderbare Frau und Mutter, vielen Dank Jackie ♥ 





unite in motherhood

1 Kommentare:

  1. Es war so so schön mit euch. Wirklich. Du und deine Jungs haben einen großen fleck in meinem Herzen eingenommen.

    AntwortenLöschen