Vorbereitungen für unseren Balkongarten

Und da ist er endlich, der Frühling und mit ihm Dauerregen und die ersten Vorbereitungen für unseren diesjährigen Balkongarten.
In diesem Jahr ist Emil schon deutlich interessierter bei der Sache - schließlich gab es im letzten Jahr ziemlich viel zu Naschen auf unserem Balkon. 
Wir planten zusammen die Auswahl der Pflanzen - für Emil war klar: mehr Erdbeeren, mehr Naschmöhren (kurze Sorten, die sich gut im Kübel ziehen lassen), mehr Tomaten und uuunbedingt Zuckererbsen.
Ich wollte gern Spinat, Mangold und Salatgurken pflanzen. Dann noch ein paar Blumen hie und da für's Auge und dann konnte das Aussäen auch schon losgehen.








Manches haben wir gleich direkt auf dem Balkon im Freien ausgesät (z.B. Spinat und eine Wildblumen-Mischung) und andere Pflanzen ziehen wir erst einmal ein paar Wochen im Mini-Gewächshaus groß, bevor auch sie auf unseren Balkon umziehen, da sie erst ab April-Mai ins Freie dürfen.
Nun heißt es für Emil aber erstmal sprühen, sprühen und nochmals sprühen. Und schon bald kann er dann Zuckererbsen zählen.





1 Kommentare: