DIY - metallene Einsätze



Die metallenen Einsätze sind das erste Material zur direkten Vorbereitung auf das Schreiben nach Maria Montessori. 
Mit ihnen übt das Kind die Handhabung des Stiftes und lernt durch das abschließende Schraffieren, sich mit dem Stift an vorgegebene Grenzen zuhalten. Es wird (für die Erstdarbietung) mit einer runden Form begonnen, stetig erweitert und schließlich können mit den verschiedenen Einsätzen ganze Bilder gestaltet werden.
Es kann ab ca. 3,5 Jahren verwendet werden und/oder sobald das Kind Interesse am Schreiben zeigt.


benötigtes Material für die drei hier gezeigten für Einsätze (Kreis, Quadrat und Dreieck):

Pappe dreimal 15cm x 15cm
3 (blaue) Bügelperlen
blau(und rosa) Buntpapier
Schere oder Cuttermesser
breite Nadel


- zunächst werden die zukünftigen Einsätze (Kreis, Quadrat, Dreieck) mittig auf die Pappen aufgezeichnet und sauber ausgeschnitten 

- die Einsätze mit blauem Buntpapier bekleben (im Original sind die Rahmen rosa - dafür könnt ihr das rosa Buntpapier verwenden)

- abschließend in die Mitte des Einsatzes ein Loch stechen, eine Bügelperle auf eine Musterbeutelklammer stecken und schließlich alles miteinander verbinden 






für die Darbietung wird zunächst ein runder Einsatz gewählt (in unserem Fall also der Kreis), weiterhin benötigt ihr (und im Anschluss natürlich auch euer Kind) zusätzlich noch drei verschieden farbige Buntstifte und weißes Papier in 15cm x 15cm
- da wir einen weißen Tisch haben, legte ich noch ein rotes A3 Papier unter, damit sich der Kontrast zum Papier erhöht und Emil es so einfach besser erkennt


  • nehmt zuerst ein weißes Papier und legt darauf den Rahmen - da sie die gleiche Größe haben, wirklich ganz genau darauf achten, dass beide genau übereinander liegen
  • nehmt einen Buntstift, zeichnet die Fläche nach und haltet mit der anderen Hand den Rahmen dabei gut fest - so erhaltet ihr  nach dem Abheben des Rahmens die im Rahmen ausgesparte Fläche
  • auf diese Fläche legt ihr nun den Einsatz und umrandet mit der zweiten Farbe den Einsatz - nun erhaltet ihr nach dem Abheben des Einsatzes die Fläche in zwei parallelen und verschieden farbigen Linien
  • entstandene Fläche mit dem dritten Buntstift ausfüllen ohne über den Rand hinauszumalen - zunächst von oben nach unten und abschließend von links nach rechts

Allgemein gilt für solche Darbietungen: so langsam und genau wie möglich und dabei möglichst nicht sprechenDadurch bekommt euer Kind die Möglichkeit sich ganz auf eure Bewegungen zu konzentrieren.




 


Im original sind die Einsätze natürlich wirklich aus Metall und somit auch stabiler. Für uns Zuhause sind diese selbst gebastelten jedoch vollkommen ausreichend und können jeder Zeit durch weitere Formen ergänzt werden. Dazu könnt ihr hier* oder auch hier nachschauen, oder natürlich auch kaufen.
Viel Freude damit und lasst mich super gern die Bilder eurer kleinen Großen sehen!





*affiliate link

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen