Bilder aus den letzten Tagen

Advent, Advent das zweite Lichtlein brennt. Was bei uns außer leckeren Poffertjes vom Weihnachtsmarkt und wilden Karussellfahrten sonst noch los war, seht ihr auf den folgenden Bildern..



Das Nüsse Knacken gehört einfach zur Weihnachtszeit und ich bin echt froh, dass ich diesen tollen Nussknacker* für Emil gefunden habe. Der ist einfach optimal für Kinderhände geeignet und nun kann er endlich selber die abgezählten Haselnüsse knacken. Tatsächlich ist Emil auch nur am Knacken selbst und nicht etwa am Essen interessiert - diese Aufgabe übernehme ich dann ganz selbstlos für ihn.

Beim Spielzeugwechsel hat Emil das selbstgemachte Geobrett wieder ganz neu für sich entdeckt. Dazu werde ich mir für ihn wohl noch ein paar Erweiterungen einfallen lassen, da er es mittlerweile natürlich ganz anders bespielt, viel gezielter, als noch vor einem Jahr. Die Bau-Anleitung zu unserem Geobrett findet ihr hier.



Oskar ist und bleibt schwer verliebt in seinen Puzzleball - der ist wahrlich seit einem Jahr im Dauereinsatz, wer also ein kleines Geschenk zur Geburt benötigt - Puzzleball.
Ansonsten hat Oskar den ehemaligen Lernturm von Emil erobert. Ursprünglich wollte ich den Aufsatz beim zweiten Kind ganz weglassen, aber irgendwie war mir dann doch nicht so 100%ig wohl bei dem Gedanken. 
Nun steht tatsächlich mein kleines Baby neben seinem großen Bruder und mir in der Küche, schaut uns beim Kochen zu und schlürft nebenbei sein Wasser. 




Sobald die Tage kürzer werden, steigt vor allem bei mir der Bedarf nach Frische und kleinen Vitaminbomben. Neben heißem frischem Ingwer und Zitrone aufgebrüht mit heißem Wasser, sind Sprossen bei uns sehr beliebt. Zur Zeit vor allem Brokkoli- und Sonnenblumensprossen. Letztere knabbern sogar Emil und Oskar sehr gern.
Sprossenziehen ist außerdem absolut kinderleicht und so werden unsere zwei Sprossengläser* ganz schnell zum Mini-Wintergarten um den sich auch Emil gern mal kümmert.

Eine Anleitung wie ihr ganz einfach ein Sprossenglas selber herstellen könnt, findet ihr hier. Allgemein findet ihr bei Sprossen selbstgemacht alles was ihr wissen müsst um euch auch ein wenig frisches Grün auf's Fensterbrett zuholen.


Wenn ihr jetzt noch mögt, schaut gern auf unserer Facebook-Seite oder auch bei Instagram vorbei, dort teile ich ebenfalls viel aus unserem Leben. 
Ich freue mich über euren Besuch, habt einen guten Start in die neue Woche.


*Partnerlink

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen