Zeit für dich - erste Mengen, Printables und einiges mehr




Ein ganzer Nachmittag nur mit meinem Großen, nur Emil und ich. 
Das wünscht Emil sich in letzter Zeit öfter mal: Ich möchte alleine mit dir ein Buch lesen, ich möchte alleine mit dem Papa Hockey spielen. Ich möchte alleine mit dir nochmal das mit den Zahlen machen. 
So gern er auch mit seinem kleinen Bruder zusammen ist, Emil möchte auch mal allein im Mittelpunkt stehen und das darf auch so sein.

Ich liebe es mindestens genauso sehr mal nur mit Emil die Zeit zu verbringen, Oskar hat dafür exklusive Papazeit erhalten, besser könnte es wohl kaum sein und dank Pinterest ist auch immer schnell eine kleine Besonderheit ausgedruckt.  






Die Nummernkarten mit den Eicheln findet ihr hier. Die sind doch auch ganz hübsch für den Weihnachtskalender, oder? 

Karten auslegen und die entsprechende Menge an Haselnüssen (ihr braucht 55) darunter zählen - damit hatte ich voll ins Schwarze getroffen, denn Emil zählt zur Zeit ALLES, immer und überall.





Freude hatte Emil ja schon immer an Sortierübungen. Am liebsten hat er Perlen nach ihrer Farbe sortiert, ach wie die Zeit vergeht.  
Es brauchte auf jeden Fall nur noch eine dreiteilige Schale (ähnlich dieser*) sowie ein paar Chashewkerne und es konnte auch schon losgehen. Damit Emil sich ganz auf seine Hände bzw. seinen Tastsinn verlassen konnte, habe ich ihm kurzer Hand die Augen verbunden.
"und nochmal und nochmal und nochmal"  - na aber gerne doch 





Obwohl wir gemeinsam Zeit verbracht haben, habe ich Emil die meiste Zeit einfach nur beobachtet. Nur beobachtet, mit einem fetten Grinsen im Gesicht und voller Stolz im Herzen. 

Zum Abschluss gab es dann noch mehr zum Zählen und puzzeln, diese tollen Apfel-Puzzelkarten zum Ausdrucken findet ihr hier. Wunderbar solche tollen Printables, oder?




*Partnerlink


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen