was wir gerne hören

"Wo man singt, da lass dich ruhig nieder, 
böse Menschen haben keine Lieder." 

- Johann Gottfried Seume -



Lieder, Musik und Tanz spielen eine ganz wichtige Rolle in Emils Leben. Am liebsten hört er tatsächlich klassische Musik, zur Zeit ist Peter und der Wolf sein absoluter Favorit

Wir lieben ganz besonders die Konzerte für Kinder von Marko Simsa. Es wird wunderbar erklärt, teilweise werden Instrumente vorgestellt oder kurz die Bedeutung des Dirigenten verdeutlicht bevor es zum eigentlichen musikalischen Werk kommt. 

Die Moldau haben meine Jungs schon im Bauch gehört, einfach weil das mein persönliches Lieblingsstück ist und auch schon immer war. Dann besitzen wir noch die vier Jahreszeiten. In dieser Fassung (ebenfalls von Marko Simsa) wird der Hörer durch das Jahr begleitet und bekommt, geführt von der Musik eine wunderschöne Geschichte erzählt.  

Auch Kinderlieder und Tänze aus der ganzen Welz haben es uns sehr angetan. Ich selbst habe afrikanische Wurzeln, die ich leider nie kennengelernt habe und so habe ich bis heute oft ein Gefühl von "da fehlt noch irgendetwas". Durch afrikanische Lieder und Tänze wie bei Karibuni Watoto kann ich meinen Jungs ganz ungezwungen etwas mehr davon mitgeben, denn auch die beiden haben nun einen Uropa, der aus Westafrika stammt. Sehr beliebt ist bei uns auch die CD Europa in 80 Tönen - die Texte kann Emil nahezu alle auswendig mitsingen und daraus ergeben sich für ihn zahlreiche Fragen. Wo wir genau auf der Karte leben, wo man alles auf der Welt Englisch, oder Französisch spricht... wunderbar ihn dabei zu begleiten.




Ab und an hört Emil sich auch gerne mal eine CD mit Fachwissen über Tiere an. Er spielt währenddessen immer mit seinen Schleichtieren, die in den jeweiligen Hörspielen erwähnt werden - er wählt sie sich jedoch seltener aus, an Tagen an denen er sehr konzentriert scheint - wahrscheinlich weil diese Cd's sehr viele Informationen  auf einmal enthalten. Aus diesem Grund haben wir bisher nur diese zwei Tiere in der Nacht und Welt der Tiere.



Was hören eure Kinder am liebsten? Erzählungen, oder Musik? Lieder oder Sachgeschichten?



*Dieser Beitrag enthält affiliate links.

1 Kommentare:

  1. Ich habe als Kind das Hörspiel "Weihnachten im Tierheim" geliebt. Die verschiedenen Charaktere, Mieze mit ihrer "Berliner" Schnauze - wirklich ganz toll. Ich bin sehr froh, dass ich meine alte Kassette wiedergefunden habe, denn das Hörspiel ist nur schwer zu bekommen.

    AntwortenLöschen