Was tun mit Kinderkunstwerken?

Emil ist ganz klar eher am Maltisch, als in der Bauecke zu finden und über die Zeit haben sich viele, viele, viele Bilder angesammelt.

Doch was tun mit all den wunderschönen Kunstwerken?

Einen Teil sammeln wir - Emil bedient sich dann hin und wieder an seinen Kunstwerken und schneidet weiteren daran herum, malt etwas darauf oder klebt etwas zusätzlich hinzu. 
Dafür habe ich ihm nun eine schöne große Mappe genäht, so hat er alles zusammen auf einen Blick.





Einen kleineren Teil rahmen wir uns ein und hängen sie in der Wohnung auf. "Oh, das hab ich gemalt" stellte Emil fest, als er seine Bilder hängen sah. 

Im Kinderzimmer werden auch bald Kunstwerke ihren neuen Platz finden, dann jedoch auf Kinderaugenhöhe.





Und was macht ihr aus den Kunstwerken eurer Kinder?

2 Kommentare:

  1. Der kleine Mann ist noch zu klein um Kunstwerke zu malen. Aber meine Mama hat viele meiner Bilder in einer Mappe gesammelt und hin und wieder schauen wir uns diese an. Daher werde ich es auch so machen. ;-)
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, war heute euch bei uns Thema ..... besser gesagt mir ein Anliegen - Hugo hat heute voller Freude ein Bild für den Osterhasen gemalt das sich der Osterhase abholen sollte ..... schließlich landete es am Esstisch und wurde fast als Untersetzer verwendet ..... bisweilen hingen alle seine Kunstwerke an der Zimmertüre :-( find ich nicht so toll ..... . Deshalb wurde heute die KUNSTGALERIE eröffnet ..... unsere deckenhohe Tafellack bemalte Wand bekam endlich eine "Aufgabe" .....dadadadada ...... lg dana

    AntwortenLöschen