Geeignete Küchengeräte für Kinder



Für den zweiten Teil in der Küchenwoche habe ich einige geeignete Küchengeräte (nicht nur) für Kinder zusammengestellt, die wir zum größten Teil auch selbst besitzen. Über die Bedeutung zur Verwendung von richtigem Geschirr für unsere Kinder habe ich hier bereits berichtet.

Viele unserer Gerätschaften sind ganz einfach von Ikea. Das beginnt bei dem allseits bekannten Tritthocker und endet beim Trichter. Aus diesem Grund habe ich einige Produkte hier zusammengestellt. 



1 Emils Spülschüssel lässt sich durch die Griffe super tragen und passt zudem genau in unsere Spüle. Dazu braucht es nur noch eine Spülbürste und es kann losgehen. Wir besitzen jedoch diese Bürste, da man hierbei die Köpfe immer wieder austauschen kann, sobald sie durchgeschruppt sind. 

2 Dieses drehbare Reibeisen lag schon in unserem Einkaufswagen, bis mir auffiel, dass es nicht für Linkshänder (wie Emil) geeignet ist. Allerdings empfand ich es als eine gute Alternative zu unserem großen Reibeisen, dass Emil noch nicht wirklich gut halten kann.

3 Küchenmaße für eine Prise, einen Tee-, bzw. Esslöffel und einen Deziliter.

4 Eine Kinderschürze mit Klettverschlüssen. Emil besitzt noch eine aus dem alten Sortiment, die ich allerdings ein wenig umgenäht habe, damit er sie komplett selbstständig an- und ausziehen kann.

5 Die Zitruspresse in zwei verschiedenen auswechselbaren Größen. Wir besitzen eine Presse aus Glas, bei der allerdings immer mal wieder ein Kern seinen Weg in den Saft hinein findet. Geeignet finde ich auch diese mit dem Henkel oder auch diese.

6 Der Apfelteiler ist leicht und liegt gut in den Händen. Emil bekam zu Weihnachten noch diesen geschenkt, der durch seine beiden Griffe auch gut für Kleinkinder geeignet ist, allerdings könnte er doch etwas schärfer sein. 

7 Bei diesem Eierschneider ist es ein wenig Glückssache, ob man einen erwischt der gut hält oder eben leider nicht. Unserer ist hingegen so gar nicht zu empfehlen - wer also in Sachen Eierschneider noch einen guten Tipp für uns hat, immer gern her damit.

8 Ich weiß nicht, ob wir den letzten Sommer ohne diese Eisformen überhaupt überlebt hätten. Und es ist so einfach: Obst pürieren, in die Formen füllen, einfrieren und genießen. Eine Alternative dazu sind diese Formen.

9 Trichter (im 2er Set) dürfen einfach allgemein nicht fehlen.





Emil hat zunächst diesen Wellenschneider benutzt, mit dem wir auch sehr zufrieden waren, sodass er später an Oskar weitervererbt wird. Anschließend und bis zum heutigen Tag benutzt Emil dieses Messer aus einem Set von WMF.





Emils derzeitige Lieblingsgerät(e) sind allerdings diese Holzstempel, die eigentlich zum modellieren von Knete gedacht sind, sich aber auch wunderbar als Keksstempel eignen.
Zum backen sitzt Emil noch ein kleines Nudelholz für Kinder wobei er sich in der letzten Zeit auch schon gern an meinem Großen versucht.




*Dieser Beitrag enthält affiliate links.

2 Kommentare:

  1. Danke für deine Tipps!

    Mich würde interessieren wofür ihr die Spülschüssel benutzt. Bzw warum du das Wasser nicht einfach so in die Spüle laufen lässt:)

    LG Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen, Emil ist damit nicht nur an die Spüle (und die Küche als Raum) gebunden, im Sommer hat er damit auf dem Balkon seine ganzen Gartengeräte geschruppt, aber du hast natürlich recht - einfach Wasser in der Spüle tut's auch.

      Löschen