41 Wochen - Hallo Oskar

Genau eine Woche über seinem Termin und einen Tag nach Papas Geburtstag kam unser kleiner Oskar am 4. November nach einer kurzen und wie zu uns passend auch etwas abenteuerlichen, aber sicheren Geburt auf die Welt - am gleichen Tag ging es für uns dann auch schon nach Hause und seitdem schmusen wir uns alle unter der Decke zusammen.
Wir sind alle ganz verzaubert, betört vom Babyduft und schweben auf Wolke sieben.




Auch auf diesem Wege möchten wir uns nochmals für die zahlreichen Glückwünsche bedanken - wir sind ganz sprachlos.


Liebsten Dank

8 Kommentare:

  1. Oh liebste Mathilda...
    Ich gratuliere euch von Herzen!!!
    Bei Insta verpasse ich immer so viel... ;)
    Habt ein wundervolles Kennenlernen und gegenseitiges Beschnuppern!
    Ich umarme dich unbekannterweise :)

    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du Liebe,
      ich danke dir von ganzem Herzen. Ich umarme dich zurück

      :* Mathilda

      Löschen
  2. Herzlichen Glückwunsch auch von mir! Wie schön, dass alles gut gegangen ist. Hoffe, ihr könnt diese besondere erste Zeit genießen und du hast nicht zu arg mit Milcheinschuss, Hormondurcheinander etc. zu tun.

    Liebe Grüße
    Friederike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Friederike,
      ich danke dir ganz sehr für deine lieben Glückwünsche.
      Die Milch fließt, aber ich bin doch noch ziemlich nah am Wasser gebaut und heule bei ziemlich vielen Kleinigkeiten sofort los. Hach naja... auch das wird sich wieder normalisieren.
      Ich danke dir nochmals recht lieb,
      beste Grüße Mathilda

      Löschen
  3. ♥lichen Glückwunsch und eine wunderschöne Kennenlernzeit wünsch ich euch! Lassts euch gutgehn :)
    Liebs Grüßle, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz, ganz lieben Dank dir liebe Julia.
      Beste Grüße an dich und deine Lieben, Mathilda

      Löschen
  4. Liebe Mathilda, auch auf diesen Weg noch einmal herzlichen Glückwunsch!!
    Kamen dir nach der Geburt auch das Gesicht und die Hände deines Großen plötzlich so riesig vor? Ich fand das ganz besonders irritierend. Gerade eben war er doch noch so klein und jetzt ist er plötzlich so groß, bloß weil das andere Kind so mini-winzig ist... Erstaunlich!
    Liebe Grüße!
    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathrin,
      ich danke dir vielmals. Du hast so recht - Felix und ich haben den Emil in den ersten Tagen angestarrt und uns gefragt, wer dieses rießige Kind ist. Wow, er ist in der ersten Lebenswoche von Oskar soooooo groß geworden.

      Nochmals vielen lieben Dank,
      liebst Mathilda

      Löschen