Wortschatzerweiterung: Drei-Stufen-Lektion

Bei der Wortschatzerweiterung ist es hilfreich, wenn man das neu zu lernende Wort mit einem Gegenstand, einer Farbe etc. bildlich direkt in Verbindung setzen kann. 
Als Biologin kann ich hier allgemein noch eins beitragen: je mehr verschiedene Bereiche des Gehirns (hören, sehen, sprechen, riechen, fühlen sprechen alle unterschiedliche Bereiche im Gehirn an) bei einem Lernprozess angeregt/genutzt werden, desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass sich das Gelernte auch dauerhaft einprägt. Der Grund dafür ist, dass einfach mehr Verknüpfungen im Gehirn gebildet werden.
Anfangs könnt ihr eurem Kind mit folgender Drei-Stufen-Lektion (auf die ich übrigens in diesem Buch* gestoßen bin) Begriffe des Alltags, wie Obst- oder Gemüsesorten, Tiere und Haushaltsgegenstände beibringen. Später kann das Vokabular aus verschiedensten Bereichen erweitert werden, wie etwa mit Begriffen aus der Botanik, Geometrie, Geographie etc.






Erster Schritt:
Nennen der drei Gegenstände. Dabei auf jedes Einzelne zeigen. In diesem Fall demnach: Hirsch Ziege Igel
Euer Kind hört einen neuen Begriff und sieht ihn dabei.


Zweiter Schritt:
In diesem Schritt wird euer Kind zur Aktivität motiviert.
"Zeig mir bitte den Hirsch." "Zeig mir bitte die Ziege." "Zeig mir bitte den Igel."
Dadurch hört euer Kind den Begriff noch einmal von euch, sieht den entsprechenden Gegenstand und bewegt die Hand darauf zu. 


Dritter Schritt:
Ihr nehmt den ersten Gegenstand in die Hand und fragt euer Kind, wie er heißt. In diesem Beispiel: Welches Tier ist das? 

Wenn euer Kind alle Namen behalten hat, würde ich beim nächsten Mal vielleicht zwei neue Gegenstände und ein bereits Bekanntes nochmals verwenden um die Begriffe zu festigen.

Wenn eurem Kind ein Begriff nicht mehr einfällt, wiederholt ihr die Lektion geduldig beginnend beim ersten Schritt in der gleichen Konstellation noch einmal.


Diese Lektion verwenden wir mittlerweile nicht nur bei solchen gezielten Übungen, sondern auch ganz bewusst im Alltag. Ob drinnen oder draußen alle für Emil neuen Wörter durchlaufen nun erst diese 3 Stufen. 
Manche lassen sich dabei leichter merken als andere. 




*Dieser Beitrag enthält affiliate links.

2 Kommentare:

  1. Besser könnte ich es in der Therapie (Logopädie) auch nicht machen.

    Liebst,
    Bell

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, super interessant - vielen Dank für deinen Kommentar. Na dann, kann's ja losgehen.

      Löschen